Hunde füttern einfach – lecker – artgerecht

HSB Tierernährung - Prinzipien

Der Grundstein für die heutige BARF – Welle wurde in Amerika gelegt. BARF stellt die Wiederentdeckung des Fleisches als natürlichstes Nahrungsmittel des Hundes in den Vordergrund.Die Rohfleischfütterung ist die älteste Form der Hundefütterung und orientiert sich am Vorbild Wolf und anderen wildlebenden Raubtieren.

Hund
  • B iologisch=> naturnah
  • A rtgerecht => dem Vorbild in der Natur folgend
  • R oh => ungekocht
  • F üttern

BARF ist einfacher als es klingt.

Der Aufwand ist kaum größer als beim herkömmlichen Futter. Selbst skeptische Hundebesitzer konnten sich schnell von der Akzeptanz des neuen Futters bei Ihren Lieblingen überzeugen. Selbst „schlechte Esser“ leeren nach einer kurzen Umstellungsphase ihre Futterschüssel und die Besitzer freuen sie wie agil ihre Tiere auf einmal sind.

Grundsätzlich besteht eine BARF Futterration aus Fleisch, einem pflanzlichen Teil und einem Anteil an Knochen bzw Knorpeln. Zusätzlich empfehlen wir eine Mineralstoffmischung wie CdVetMicro Mineral und CdVet Fit Barf Mineral um den Bedarf an Micronährstoffen abzudecken. Je abwechslungsreicher die Ration zusammengestellt ist, umso besser ist der Stoffwechsel versorgt.

Für wen ist BARF das Richtige?

BARF eignet sich für alle Hunde und Katzen. Egal ob als Welpe, erwachsener Vierbeiner oder Senior – sie können Ihren Liebling jederzeit auf Rohfleischfütterung umstellen. Werden Hunde und Katzen von der 1. Fleischmahlzeit an gebarft entstehen nur selten Allergien.

Ausgewachsene Hunde und Katzen werden meist durch gesundheitliche Probleme, wie Allergien, Harnwegsinfekte, Gelenksbeschwerden und Magendrehungen auf BARF umgestellt. Übergewichtige Hunde kann man mit der Rohfütterung schonend auf das Idealgewicht bringen.

Welpen mit BARF füttern

Hundebesitzer sind immer wieder verunsichert ob Sie ihren kleinen Liebling schon im Welpenalter barfen können. Hundewelpen können bereits ab der 5. Lebenswoche mit rohem Fleisch gefüttert werden, ohne dass es zu gesundheitlichen Problemen kommt. Im Gegenteil. Die Werbung suggeriert uns seit vielen Jahren, dass unsere Kleinsten nur gesund aufwachen, wenn sie mit dem am Markt erhältlichen Welpenfutter ausgewogen mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt werden. Dabei übersehen wir, dass sie auch mit Fleisch, Innereien, Knochen und Gemüse prächtig heranwachsen können. Das ist fast so als würde man sagen, man kann ein Baby nur mit Fertigbrei und Menüs aus Gläschen ernähren, um sicher zu gehen, dass es gesund aufwächst und der selbst gekochte Karottenbrei sei schädlich für das Kind.

Rohes Fleisch, Innereien und aufgeschlossenes Gemüse sind für Hunde hoch verdaulich und werden mithilfe der Verdauungssäfte zügig verdaut, was eine kurze Verweildauer im Organismus zur Folge hat. Gerade bei Welpen gelingt die Umstellung auf BARF meist problemlos und schnell. Wir beraten Sie gerne und erstellen für Sie einen Futterplan passend zu Alter und Rasse des Hundes.

Wir beraten Sie kostenlos bei der Umstellung Ihres Hundes auf BARF.
Als Alternative oder wenn es nur mal schnell gehen muss, eignet sich kalt gepresstes Futter, wie das von uns angebotene FIT CROCK von CdVet.

CdVet Fit Crock ist frei von synthetische Zusatzstoffen und Geschmackstoffen. Durch das spezielle Kaltpressverfahren zerfällt es im Magenund quillt daher nicht auf. Dieses Futter kann ohne Probleme als Teil einer täglichen Fleischfutterration verwendet werden.

Unsere Produktpalette für Hunde:

  • Frischfleisch für die tägliche Fütterung portioniert und tiefgekühlt
  • CdVet Fit Crock - Pressfutter ohne chemische Zusätze
  • getrocknete Kauspezialitäten und Hundekekse
  • Nahungsergänzungen ohne künstliche Zusatzstoffe
  • natürliche Pflegeprodukte
  • große Auswahl an BARF-Produkten von CdVet